zur Navigation springen

Hamburg : 19-Jähriger auf der Reeperbahn niedergestochen

vom

Das Opfer kam mit sehr schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Täter konnte fliehen.

Hamburg | Ein 19-Jähriger ist auf der Reeperbahn durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, stach ein Angreifer in der Nacht zu Samstag vor der Kneipe „Knallermann“ auf St. Pauli mit einem Messer auf ihn ein.

Das Motiv ist unklar, der Täter floh danach. Der 19-Jährige kam mit einer Bauchverletzung ins Krankenhaus, er schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Die Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 27.Mai.2017 | 17:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert