Hamburg-Rissen : 18-Jährige überfallen und vergewaltigt

Die junge Frau war am frühen Samstagmorgen zu Fuß unterwegs, als sie plötzlich mit Pfefferspray angegriffen wurde.

Avatar_shz von
18. Februar 2018, 14:27 Uhr

Hamburg | Eine 18-Jährige ist in Hamburg-Rissen von einem Unbekannten überfallen und vergewaltigt worden. Die junge Frau war am frühen Samstagmorgen zu Fuß unterwegs, als der Täter sie von hinten angriff und ihr Pfefferspray ins Gesicht sprühte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Täter zog sie demnach in ein Gebüsch, wo er sie missbrauchte.

Als er kurz von ihr abließ, gelang der jungen Frau die Flucht. Während der Tat entwendete der Täter außerdem Bargeld aus der Tasche der Frau. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb zunächst erfolglos. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert



Nachrichtenticker