CDU kritisiert Senat : 1740 Wohnungen in Hamburg länger als vier Monate leer

Avatar_shz von 15. Juni 2019, 09:51 Uhr

Auch langer Leerstand gilt laut Wohnraumschutzgesetz in Hamburg als Zweckentfremdung. Die CDU bemängelt, dass zu wenig dagegen getan wird.

Hamburg | In Hamburg standen bis Ende Mai knapp 1740 Wohnungen schon länger als vier Monate leer. Mit 792 Wohneinheiten die meisten davon im Bezirk Mitte, wie aus der Senatsantwort auf eine Schriftliche Kleine Anfrage des CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Jens Wolf hervorgeht. Im Bezirk Nord waren es demnach 335, in Altona 223, in Harburg 211, in Wandsbek 115, 54 in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen