Hamburg-Wilstorf : 15 Verletzte bei Feuer in Mehrfamilienhaus

Das Feuer brach in der Nacht zum Sonntag in Hamburg-Wilstorf im Keller aus. Unter den Verletzten waren auch Kinder.

shz.de von
28. September 2014, 10:19 Uhr

Hamburg | Bei einem Feuer in Hamburg-Wilstorf sind in der Nacht zum Sonntag 15 Menschen verletzt worden, unter ihnen sechs Kinder. Das Feuer sei im Keller des dreigeschossigen Gebäudes ausgebrochen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am frühen Morgen.

Zehn Bewohner waren noch im Haus, als die Löschkräfte den Brandort erreichten. Vier von ihnen hatten sich auf das Dach des Mehrfamilienhauses gerettet.

Die übrigen Bewohner waren selbst ins Freie geflüchtet. Alle hatten Rauchgas eingeatmet und wurden ins Krankenhaus gebracht. Rund 60 Einsatzkräfte waren vor Ort um die Flammen zu bekämpfen. Die Nachlöscharbeiten dauerten am Morgen an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert