Polizei bittet um Mithilfe : 15-Jährige aus Krankenhaus in Hamburg-Rahlstedt verschwunden

Das Mädchen hat sich womöglich nach seinem Verschwinden in Norderstedt aufgehalten.

Avatar_shz von
28. November 2020, 16:00 Uhr

Hamburg | Seit Freitagnachmittag wird die 15-Jährige Eva Gruß aus Hamburg vermisst. Das Mädchen war in einem Krankenhaus in Hamburg-Rahlstedt untergebracht und benötigt dringend ärztliche Hilfe. Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach ihrem Verschwinden hat sich die Jugendliche offenbar noch im Bereich Norderstedt aufgehalten. Das Mädchen wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,55 Meter groß
  • schlank
  • Brillenträgerin
  • rote Haare, teilweise pink gefärbt
  • Undercut, Haare vermutlich zum Zopf gebunden
  • vermutlich trägt sie eine schwarze Winterjacke
  •  
VermisstEvaG2.jpg
Polizei
VermissteEvaG1.jpg
Polizei

Wer die 15-Jährige sieht wird gebeten, sich über den Notruf 110 bei der Polizei zu melden. Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort nimmt die Polizei auch unter der Nummer 040/4285 56789 entgegen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert