Sperrung der A7 : 1000-Pfund-Bombe in Hamburg entschärft: Flüge starten wieder

Im Umkreis von 300 Metern wurden Häuser evakuiert. Auch die A7 wurde für die Entschärfung gesperrt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
17. Oktober 2019, 06:42 Uhr

Hamburg | Nach der erfolgreichen Entschärfung einer Weltkriegs-Bombe ist die Sperrung des Luftraums über dem Flughafen Hamburg aufgehoben. Die Entschärfung des gefährlichen Säurezünders gelang den Experten des Kamp...

agHubmr | caNh red grhlecereofni häfEsgrcntnu nriee ts-ikgoleWeeBrbm sit eid rnpgeruS esd stmuuLrfa eübr dme ulFagefnh margHbu ne.gfuabeho eiD cEfunätsrgnh dse eägchfeirlnh snueedrzäürS aleggn nde eertnEpx des ätimssneedKftmrlmpiteua am nesptä Micaedttbwohn in bl-egrcuHaSnns,hme etägtiestb eid lz.ieoPi

obcäg:aceulrHf iHreghhmh oelrbFmgbiee ftnrectsä h

Im eimsUrk vno 300 eMtner tnsusem eid reHäus rakiteveu edwren dnu mher lsa 005 nneshMce in chiiShetre gacerbth wdreen.

saadadssda

Frü dei Ztie dre tcgsnhfäurnE awr die 7A ndu edr rmtuaufL ürbe med eahnulFgf dre tHstasande peergs.tr Es knnnteo ienek tastrS ndu gaLnduenn ttndea,tnsif dktrei hcna dre Enntfhsgucrä ednwru tbnuhAoa dnu prtoAir rediew iegfrgenbee.

iDe oembB esi nfruagdu sirhe oendsrebne dnsZüre nhcit tehlci zu serc,nfneäth gseat ine perureFhcrrhweese orv der gloeechreinfr chuäftnsE.gnr

matrfuuL raw rtespreg

uhcA dre mruaufLt breü dem gFefnhula rde nstesatHad wedru am eAndb .ergsetpr sE seine aber ihtcn sehr eviel asraegPesi eetrnfof,b tgesa enie rpeeinhcSr sed luen.hfFgsa

ora iptr

LXTHM Bockl | Boolirtunmthiacl üfr r tAlkei

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert