Entwarnung : 1000-Pfund-Bombe in Hamburg-Wilhelmsburg wurde entschärft

Avatar_shz von 18. Mai 2021, 18:10 Uhr

shz+ Logo
Der Kampfmittelräumdienst rückte noch am Nachmittag zur Entschärfung an.
Der Kampfmittelräumdienst rückte noch am Nachmittag zur Entschärfung an.

Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg lag auf dem ehemaligen Betriebsgelände eines Getränkeherstellers.

Hamburg | Der Kampfmittelräumdienst der Hamburger Feuerwehr hat am Dienstag eine Fliegerbombe im Stadtteil Wilhelmsburg entschärft. Der Detonator des 1000 Pfund schweren Blindgängers sei gesprengt worden, teilte die Feuerwehr auf Twitter mit. Die Absperrmaßnahmen wurden aufgehoben. Der Sprengkörper amerikanischer Bauart war bei Sondierungsarbeiten auf dem eh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen