Querdenker : 100 Corona-Maßnahmen-Gegner demonstrieren mit Trauerzug in Hamburg

Avatar_shz von 17. Oktober 2020, 15:27 Uhr

shz+ Logo
Mit einem hölzernen Sarg, begleitender Musik und schwarzer Kleidung „trauerten“ die „Querdenker“ symbolisch um die Demokratie.

Mit einem hölzernen Sarg, begleitender Musik und schwarzer Kleidung „trauerten“ die „Querdenker“ symbolisch um die Demokratie.

Angemeldet waren zunächst 350 Teilnehmer. Gegendemonstration versuchte den Marsch zu stören.

Hamburg | Rund 100 Anhänger der „Querdenker“ sind in Hamburg am Samstag auf die Straße gegangen. Angemeldet waren zunächst 350 Teilnehmer, bereits am Mittag meldeten die Veranstalter eine Verkürzung des Demonstrationszuges an, wie ein Polizeisprecher sagte. Gegenprotest Unter Gegenprotest von rund 50 Linken sprachen sie sich für die Aufhebung der Corona-Maßnahme...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen