Afrikanische Schweinepest : Wildschweinzaun und Jagd: Nur noch rund zehn freilebende Wildschweine in Dänemark

Avatar_shz von 23. September 2020, 07:06 Uhr

Die dänische Regierung fährt einen harten Kurs gegen Schwarzwild. Der Bestand hat sich seit 2018 drastisch reduziert.

Flensburg/Kopenhagen | Der Bestand freilebender Wildschweine in Dänemark ist seit Anfang 2018 von etwa 150 auf heute rund zehn Tiere reduziert worden. Dies teilte ein Sprecher der dänischen Naturverwaltung (Naturstyrelsen) auf Nachfrage mit. Auch der umstrittene Wildschweinzaun zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest (ASP) entlang der deutsch-dänischen Grenze, der Anfa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen