Vorbereitung auf 100-Jahr-Feier : Volksabstimmung 1920: Was wissen Sie über den Schicksalstag Schleswig-Holsteins?

shz+ Logo
Bis die Schleswig-Frage auch administrativ geklärt war, halfen sich die Gemeinden in den beiden Wahlzonen mit Notgeld.

Bis die Schleswig-Frage auch administrativ geklärt war, halfen sich die Gemeinden in den beiden Wahlzonen mit Notgeld.

2020 wird im Grenzland groß gefeiert: 100 Jahre sind vergangen seit der Schleswig-Entscheidung. Ein Quiz mit Anlass.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

gb_4741.JPG von
22. Juni 2018, 08:22 Uhr

Seit 1460 hatte es in Schleswig-Holstein „Up ewig ungedeelt“ geheißen, doch die Volksabstimmung am 14. März 1920 stampfte eine Grenze zwischen Deutschland und Dänemark auf die Landkarten, die es so zuvor ...

iteS 6140 athet es ni HweiSctslnshl-oeig U„p wieg teeundle“g g,eßneehi chdo ide klmVsugoisanbtm ma .14 äzMr 9102 tmaepsft eeni rneGze cznsweih ldaDchesnut dun äkmDnera fau edi aknaLndter, edi se os rvuzo htnic gbgeene hte.ta ieD lgmmbkaointVssu in iwez eZnno alhf ht,tizllce ned tglibeun etitSr um Shilcewgs nud ontHlesi uz imnee eEdn uz erf.ünh rglderhhtanJnuae war se uozrv tihcn ugnelegn. Die reiisdteseb red Grezne seadenttennn otnennliaa hientideneMr ltgene etueh sla upeEsxlMmrt-.ee

mA .1 niuJ tha 1820 gnsruFlseb ebrertsrxüOmEbgeire- Smnio rbeaF sal keljrteoerPt„i gdevenWigierrunie f'in(Gn'org)nee “0202 nseeni tieDsn mfge.nounmea ieD nelPä rde äDnen insd r,ßog dsa 0i-ärjehg10 ulJäimub grüehdnbe zu eeirnf. rAdnse sla imbe 4102 in pDlüep ßgor eefgeneirt Gedaekgtn urz acStchlh nov 1684 widr es 2200 lowh hcua iene eeuinglitgB hdeüefrnr hecruetsd orikelPti eenbg. nsieuAßrnimet oikeH aaMs hta agsmienme itm ieemns cdäenhins ogenAsetllmk die ictmhshrrhfaScer rüf das ischen„ucheä-stdd lelretkuul “aheFrsdshrafctunj eo.ünenmmrb

mU sbi aihdn ads sseiWn übre die eigamdaln eghbtneeeeiGn n,rfauhczeuw hnabe iwr hocns mal ziQu wttc.neekli

deEmdbe abzyluzP

mit adp

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen