Deutsche Minderheit : Schwarz-Rot-Gold statt Dannebrog: In Dänemark ein Fall für die Polizei

fju_maj_0203 von 02. Juli 2019, 20:37 Uhr

shz+ Logo
Die dänische Minderheit in Deutschland darf den Dannebrog ohne Genehmigung flaggen.

Die dänische Minderheit in Deutschland darf den Dannebrog ohne Genehmigung flaggen.

Die deutsche Minderheit in Dänemark will ohne Sondergenehmigung flaggen dürfen.

Apenrade | Zweierlei Maß im deutsch-dänischen Grenzland: Während die dänische Minderheit in Schleswig-Holstein nach Lust und Laune mit dem rot-weißen Dannebrog flaggen darf, muss die deutsche Minderheit in Dänemark stets erst die Polizei um Erlaubnis fragen, um Schwarz-Rot-Gold zu hissen. Sonst drohen Geldbußen. „Solche Bürokratie verschwendet Ressourcen ebenso...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen