Chaos an Grenzübergängen : Rekordverdächtige Staus an der dänischen Grenze ziehen sich bis in die Abendstunden

Die Situation an der Grenze erinnerte an Vor-Schengen-Zeiten. Es bestehen Wartezeit von etwa 90 Minuten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
01. August 2020, 19:09 Uhr

Krusau, Fröslee | Auch am Sonnabendabend haben sich die endlosen Verkehrsschlangen von den deutsch-dänischen Grenzübergängen im Norden noch nicht abgebaut. Auf der Autobahn A7 staute sich um 17 Uhr 30 der Autoverkehr bis k...

rKasu,u rölseeF | uhAc am nbddeaeanbSonn behna icsh dei nelenods gneernhVrcaslehks nov dne deäc-shnnuehcstdi eezbregnäGgürnn mi drNnoe nhoc hcitn a.tgaeubb ufA rde buantAoh 7A attsue chsi um 17 rUh 03 edr rArvuhtkoee ibs krzu vro ide lAschlsssltnuee lnuFersbg uücrkz, eürb chta eeoK.mrtil

,Athuaroefr ide eImhr iNav ttrearvu aentht und rde A7 ieb rsgFleubn üerb ide 200B ni hucnitgR der erGgnreäzgneüb pefhmlurKeü udn Helreasir gfteolg wr,ane dntnase gnweei nuMitne ärtspe in enime eist aJhern chitn rleeentb tkücausR im hc-dstudeicenshnä eibernzhGce.r Und ads ucah ncoh ma bdAen.

eunGea trnKllooen

iDe ncshiäedn nedBöerh pürfne ide rennseeiedi Frgaezhu ega.nu uraAfother ide tnihc usa loenteciwSh-gislHs mk,emno tnleosl benne nde s,nseuiwAe uach die gnägsctuhgBuetsibnu rüf Ierhn hklmuntfraaeeätnaD im zeFraghu ifegeitbrrf tln,eah um cnoh neglreä tanzirWeete na edn äegbnnÜgre zu mevrdniee.

HMXTL lcokB | Blcotnhrtmilouia für eAirl kt



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert