Tötungen zwischen Autoreifen : Lebensmittelbehörde schließt illegale Schlachterei auf Röm

shz+ Logo
Lämmer und Schafe sind auf Röm unter unhygienischen und illegalen Bedingungen geschlachtet und das Fleisch verkauft worden.

Lämmer und Schafe sind auf Röm unter unhygienischen und illegalen Bedingungen geschlachtet und das Fleisch verkauft worden.

Schafe und Lämmer wurden zwischen Autoreifen in einem ehemaligen Pferdestall getötet.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
21. November 2019, 15:12 Uhr

Toftum | In einem verdreckten, unhygienischen Pferdestall in Toftum auf Röm (Rømø) sind illegale Schlachtungen von Lämmern und Schafen vorgenommen worden. Zwischen Autoreifen und Spinnweben wurden die Tiere getöte...

tTmouf | In miene cenrtrvd,eek nynueeinhshicg elPrlefatsd in mTfuot fau Rmö )Røø(m ndis lglealei Slhcntnceugha vno enLrmmä dnu nfehcSa ogmoeenrnmv wod.enr enwchisZ neuotrAfie dnu Sbpennienw ewndur eid Tiere ettgtöe ndu das heiFlcs eütknguhl leagtre.g

erW mm-aL deor isfSlechhcfsa ieb minee Ztürceh ma Vreevtejs 12 in uTmtof auf ömR ukgtfea th,a esllot sidese trdo reidwe aeebgnb edro nrseegont.

Dei rtdhöneelibmLetsebe hat ied nehcehnysuigi ciiterihelsahcMn ufa erd eIlsn icdht gmchtea, ad esi eewrd red tuQkillsaolnäettor lSy(reei-)lnloKtom nhco ebi red metdLilbtebeerehösn las laerussefkltVe rfü iehFslc geesiirrtrt gesenwe t.si ermdeuAß dunewr ide ieTer hnoe viheroegr eord äeprest oKlrtelno nesei rsTtizaree glsechta.ehct

ancnScgehthul cnhziews eAirtneuof

Die cahslteiat öehBdre ndaf eredeevnher neZtusdä .rvo oS dwuern edi nlchgcuaeShnt nwhsczie turneefAoi udn enSnpibwgeen ni menie ectdrkneerv enrhrfeü eldfPlarste eomgnvnero.m

nI meien bneeNgbdäuee rdewu sad hsecFil hnoe üeKiöhkctlieglnhm eg.ertgal rtoD fand dei onehidetSnier edr irLsmbttdlnhöebeeee eidr rkröee,Tpri ine retezlgse Teri udn erisbet vrpcaskete emmsLhfi.cal eDr relhcearrbtecetieSibh aht red öreBehd neeki Antsukuf beeng n,lolew rew isnee nnudeK wna.er Darhe nnu edi oruenuffgdrA dre tödleirenbetLsemhb:e eiD Knndue lsenolt sda ieFlhsc ni end müirleMel anrwden nesasl.

reahchctSl muss rWea uknchmerüenz

eiD stnlbagePreiseu rde ebntenoltLmlerloksiet ilett im,t asds das ,slFhcei nfesor es hctni wgneegrfowe idrw, emib ebtBierre der hSclteichare egngebbea rwdnee .annk rE aebh eid r,tegrtnowuVna das icFhsel zu gtesnonre wb.z iew er tim enisne edKnnu nbhre.“tcae„

eDi bnhLtleeeidetesmröb ise urhdc nneei pTpi auf eid leignlela ahhetccsnnfaeM ermsfakaum gmaehct w,nrdoe fowaur Btimeiröebaehernrtd anlmgtedneeu zur nrooteKll makn,e kärtlre ide erseteel.sPls

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen