Erhöhtes Stau-Risiko : Keine Einreise für Urlauber: Dänische Polizei verschärft Grenzkontrollen

Avatar_shz von 24. Oktober 2020, 17:21 Uhr

shz+ Logo
Seit Mitternacht wird an der deutsch-dänischen Grenze in Nordschleswig wieder stärker kontrolliert.

Seit Mitternacht wird an der deutsch-dänischen Grenze in Nordschleswig wieder stärker kontrolliert.

Seit Mitternacht sind an der deutsch-dänischen Grenze und an den Fährterminals die Stichprobenkontrollen intensiviert worden.

Krusau | Die Polizei hat um am Sonntagmorgen gegen Mitternacht damit begonnen, die Stichprobenkontrollen an den deutsch-dänischen Grenzübergängen zu verstärken. Das gab der Chef-Polizeiinspektor der Reichspolizei, Peter Ekebjærg, bekannt. „Wir führen immer noch sogenannte Stichprobenkontrollen durch. Doch wir haben diese nun verstärkt, sodass nun mehr als vorhe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen