Weniger Grenzkontrollen? : Dänische Regierung will Sechs-Tage-Regel für Touristen abschaffen

Avatar_shz von 14. August 2020, 09:39 Uhr

shz+ Logo
Der kleine Grenzstau in Pattburg mit einer Hand voll Fahrzeugen ist am Samstagmorgen schnell abgebaut. Rund zehn Einsatzkräfte von Polizei und dänischer Heimwehr kontrollieren die Einreise, die zwischen 7 und 23 Uhr unter Auflagen möglich ist.
Im Grenzland ärgern sich Pendler schon lange über die langen Staus, die durch die Kontrollen verursacht werden.

Wenn die dänische Regierung die Sechs-Tage-Regel abschafft, würde auch die Grundlage für die umfassenden Grenzkontrollen entfallen.

Kopenhagen | Ein Ende der umfassenden Grenzkontrollen an der deutsch-dänischen Landesgrenze ist vielleicht in Sicht. Medienberichten zufolge wünscht die Regierung nämlich, die Sechs-Tage-Regel abzuschaffen – und damit würde die Grundlage für die intensiven Kontrollen entfallen. Weiterlesen: Minderheitenparteien fordern Ende der langen Staus an den Grenzen Weitere L...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen