Ferienhaus in Dänemark : Dänemark-Urlauber hätte gesamten Zeit in Quarantäne verbracht: Geld zurück

Avatar_shz von 13. Dezember 2021, 18:08 Uhr

shz+ Logo
Dänische Ferienhausanbieter sind wegen ihres Umgangs mit Corona-bedingten Stornierungen in die Kritik geraten.
Dänische Ferienhausanbieter sind wegen ihres Umgangs mit Corona-bedingten Stornierungen in die Kritik geraten.

Wäre der Schleswig-Holsteiner ins Ferienhaus gereist, hätte er das Sommerhaus nur von innen gesehen. Das Gericht gibt dem Kläger recht: Dies wäre Beeinträchtigung des vierzehntägigen Urlaubs gewesen.

Hamburg | Wegen der verschärften Einreise- und Quarantänebestimmungen im Frühjahr muss ein Ferienhausvermieter einem Kunden den vollen Preis für ein gebuchtes Objekt in Dänemark erstatten. Dem Kläger stehe ein Anspruch auf Rückzahlung der gesamten Miete zu, wie es die Geschäftsbedingungen der Ferienhausagentur bei Epidemien auch vorsähen, entschied das Amtsgeri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen