Zimmerbrand in Hohenwestedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde) - Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Schlimmeres-

Avatar_shz von
30. November 2019, 20:53 Uhr

Rendsburg (ots) - Am heutigen Abend, gegen 18:oo Uhr, kam es zu einem
Zimmerbrand in Hohenwestedt, Falkenburger Weg. Aus bis jetzt ungeklärter Ursache
kam es zu einem Feuer in einem Wohnzimmer, welches sich bei Eintreffen der
Feuerwehr schon auf die Küche ausgebreitet hatte. Durch das zügige Eingreifen
der Feuerwehr Hohenwestedt, wurde das Feuer unter schwerem Atemschutz schnell
gelöscht. Bei Brandbeginn hielten sich 2 Personen und 2 Hunde im Haus auf, die
sich jedoch selbst in Sicherheit bringen konnten. Eine der Personen, wurde mit
einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt waren 25
Feuerwehrleute, Rettungswagen und Polizei im Einsatz. Die Polizei hat die
Einsatzstelle beschlagnahmt. Über die Schadenshöhe kann zum jetzigen Zeitpunkt
keine Angabe gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Ingo Hüttmann
Telefon: 0172/ 4193548
E-Mail: huettmann@kfv-rdeck.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/40401/4454980
OTS: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen