Wohnungsbrand in St. Lorenz Süd

Avatar_shz von
12. Januar 2020, 21:53 Uhr

Lübeck (ots) - Die Feuerwehr Lübeck wurde am Sonntagabend gegen 20:21 Uhr zu
einem Wohnungsbrand in die Schützenstraße in St. Lorenz Süd alarmiert.

Im Erdgeschoss des dortigen Mehrfamilienhauses brannte ein Zimmer der dortigen
Wohnung in voller Ausdehnung. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits
eigenständig verlassen.

Sechs Bewohner des Hauses mussten wegen einer möglichen Rauchgasvergiftung von
insgesamt drei Rettungswagenbesatzungen behandelt werden. Die Person aus der
Brandwohnung und eine weitere Person aus dem Hause wurden zur weiteren
Behandlung unter Begleitung des Notarztes in ein umliegendes Krankenhaus
gefahren.

Die Feuerwehr konnte den Zimmerbrand mit einem C-Rohr schnell löschen. Nach
Kontrolle sämtlicher Wohnungen in dem Gebäude hatten die Einsatzkräfte
Gewissheit, dass sich keine Personen mehr in dem Gebäude befanden.

Neben der Brandwohnungen wurden auch die Nachbarwohnungen mit Rauchgasen
beaufschlagt, so dass alle Wohnungen durch die Feuerwehr belüftet wurden.

Insgesamt waren 67 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes an dem
Einsatz beteiligt. Im Einsatz waren die Feuerwache 1 und 2 sowie die
Freiwilligen Feuerwehren Innenstadt und Padelügge-Buntekuh.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Berufsfeuerwehr Lübeck
Feuerwehrsprecher
Matthias Schäfer
Bornhövedstraße 10
23554 Lübeck
Telefon: 0451- 122 37 44
Fax: 0451- 122 37 89
E-Mail: matthias.schaefer@luebeck.de
http://www.feuerwehr-luebeck.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52865/4489758
OTS: Feuerwehr Lübeck

Original-Content von: Feuerwehr Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen