Verkehrsunfall auf der BAB 20

Avatar_shz von
25. August 2019, 23:23 Uhr

Lübeck (ots) - Gegen 22 Uhr wurde die Einsatzleitstelle von der
Autobahnpolizei über einen Verkehrsunfall auf der BAB 20 zwischen AS
Genin und Kreuz Lübeck informiert. An dem Unfall waren drei PKW mit
insgesamt sechs Personen beteiligt. Eine Person wurde durch den
Verkehrsunfall eingeklemmt und schwerst verletzt.

Die Feuerwehr rückte mit der Feuerwache 2, der Freiwilligen
Feuerwehr Moisling sowie sechs Rettungswagen, zwei Notärzten und
einem leitenden Notarzt zur Versorgung der Patienten an.

Die eingeklemmte Person konnte schnell durch die Feuerwehr aus dem
Fahrzeug befreit und zur weiteren Versorgung dem Rettungsdienst
übergeben werden. Zwei Insassen erlitten schwere Verletzungen. Drei
Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.

Alle betroffenen wurden durch den Rettungsdienst erstversorgt und
anschließend in die umliegenden Krankenhäuser zur weiteren Versorgung
gefahren.

Die Einsatzstelle konnte nach etwa einer Stunde der
Autobahnpolizei für die weitere Unfalldokumentation übergeben werden.




Rückfragen bitte an:

Berufsfeuerwehr Lübeck
Feuerwehrsprecher
Matthias Schäfer
Bornhövedstraße 10
23554 Lübeck
Telefon: 0451- 122 37 44
Fax: 0451- 122 37 89
E-Mail: matthias.schaefer@luebeck.de
http://www.feuerwehr-luebeck.de

Original-Content von: Feuerwehr Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen