Update zu: Reesdorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde): Maschinenhalle brennt in voller Ausdehnung

Avatar_shz von
05. Mai 2020, 09:33 Uhr

Rendsburg (ots) - Das Feuer ist unter Kontrolle und die Nachlöscharbeiten laufen. Das Brandgut wurde mittels Radlader ins Freie gebracht um Glutnester abzulöschen. Insgesamt waren 109 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Reesdorf, Wattenbek, Bordesholm, Schmalstede, Bissee, Brügge und Groß Buchwald im Einsatz. Alle entlaufene Pferde konnten wohlbehalten wieder eingefangen werden. Zur Sicherheit wurde ein Tierarzt hinzugerufen. Der leicht verletzte Feuerwehrmann konnte aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden. Noch während des Einsatzes der Feuerwehren, hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Über die Höhe des Schadens kann keine Auskunft gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde Ingo Hüttmann Telefon: 0172/ 4193548 E-Mail: huettmann@kfv-rdeck.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/40401/4587988 OTS: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen