Tornesch: Brennt Maschine in Industriebetrieb

shz.de von
15. Januar 2018, 13:43 Uhr

Pinneberg (ots) - Tornesch: Brennt Maschine in Industriebetrieb

Datum: Montag, 15. Januar 2018, 10.39 Uhr +++ Einsatzort:
Tornesch, Altonaer Straße +++ Einsatz: FEU

Tornesch - Am Montagmorgen schlug die Automatische
Brandmeldeanlage eines Pappe verarbeitenden Industriebetriebes in
Tornesch an. Kurz darauf kam die telefonische Bestätigung: Es brannte
zu verarbeitende Pappe in einer Maschine in einer der Hallen. Das
Gebäude war beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Tornesch
verraucht, aber von der Betriebsfeuerwehr und dem Personal bereits
vollständig geräumt. Zur Brandbekämpfung mit bis zu zwei C-Rohren,
davon eines zeitweise mit Löschschaum, gingen insgesamt zehn Trupps
unter schwerem Atemschutz vor. Die Arbeiten waren aufgrund der Enge
kompliziert. Außerdem musste die betroffene Maschine teilweise
demontiert werden, um alle Brandnester zu erreichen. Die
Löscharbeiten dauerten rund eineinhalb Stunden. Anschließend wurde
die Einsatzstelle an die Betriebsfeuerwehr übergeben, die im Laufe
des Tages eine regelmäßige Kontrolle gewährleistet. Personen wurden
nicht verletzt. Zur Brandursache und Schadenshöhe können seitens der
Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Zeiten 10.39 Uhr: Alarm FF Tornesch (BMA-Auslösung) 10.41 Uhr:
Alarmstufenerhöhung nach telefonisch bestätigter Feuermeldung 11.12
Uhr: Feuer aus

Kräfte FF Tornesch: 44 mit sieben Fahrzeugen Rettungsdienst RKiSH:
2 RTW in Bereitstellung Polizei: 1 Streifenwagen Einsatzleiter: Dirk
Lolies, Gemeindewehrführer Stadt Tornesch




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Michael Bunk
Mobil: (0170) 3104138
E-Mail: Michael.Bunk@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert