Tangstedt: Tierischer Einsatz für die Feuerwehr

shz.de von
26. November 2017, 14:28 Uhr

Pinneberg (ots) - Datum: Sonntag, 26. November 2017, 12:32 Uhr +++
Einsatzort: Tangstedt, Wiesenweg +++ Einsatz: Technische Hilfe, Tier
in Notlage, größerer Standard (TH TIER G)

Tanstedt - Um 12:32 Uhr am Sonntagmittag gab es Sirenenalarm in
Tagstedt. Gleichzeitig lösten die Meldeempfänger der ehrenamtlichen
Feuerwehrleute aus. "TH TIER G / Pferd in Graben" war die
Einsatzmeldung die insgesamt 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr Tangstedt
unter der Leitung von stellvertretendem Wehrführer Florian Jarzebski
in den Wiesenweg ausrücken ließ.

Dort ist ein 12 jähriger Wallach in einem Matschloch versunken.
Die Feuerwehrleute bereiteten die Rettung des Pferdes vor, während
eine Tierärztin aus Borstel-Hohenraden sich auf dem Weg zum
Unglücksort machte. Wenige Augenblicke später konnte sich das Pferd
dann aus eigener Kraft befreien und auf sicheren Boden retten.

Damit war der Einsatz der Feuerwehr schnell beendet - zunächst
zumindest. Kurz bevor Jarzebski und seine Kameraden abrückten
wollten, sackte das Tier erneut ein. Dies mal war das Pferd in einem
Graben gefallen. Hier schaffte der Wallach es nicht sich aus eigener
Kraft zu befreien, so dass die Feuerwehrleute in Absprache mit der
Tierärztin mit Leinen und Muskelkraft nachhielfen.

Feuerwehr, Tierärztin und die Pferdebesitzerin konnten "Sunny"
schließlich überreden gemeinsam die Wiese zu verlassen um in einen
naheliegenden Stall zu gelangen. Das Pferd trug offensichtliche
Verletzungen am Hinterlauf, es wurde von der Tierärztin im Stall
schließlich weiter untersucht und behandelt.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz nach einer Stunde.

Kräfte FF Tangstedt: 25 mit MZF, LF 8/6, LF 10/6, SW 2000 KFV
Pinneberg: Pressesprecher mit PKW Weitere: Tieräzrtin Einsatzleiter:
Florian Jarzebski, stellv. Wehrführer FF Tangstedt




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressesprecher
Torben Fehrs
Telefon/Mobil: 0176 345 24 393
E-Mail: torben.fehrs@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert