Sturmtief "Bennet" beschäftigt die Feuerwehr Kiel

shz.de von
04. März 2019, 22:03 Uhr

Kiel (ots) - Seit den Mittagsstunden haben die Einheiten der
Feuerwehr Kiel neben dem normalen Tagesgeschäft rund zwei Dutzend
wetterbedingte Einsätze abgearbeitet.

Im Stadtgebiet mussten umgestürzte Bäume und Bauzäune von Gehwegen
und Fahrbahnen geräumt werden. Im Stadtteil Suchsdorf drohte ein
Baugerüst umzustürzen; Kräfte der Hauptfeuerwache verhinderten
weiteren Schaden. In Mettenhof und Hasseldieksdamm wurden geparkte
Autos durch entwurzelte Bäume beschädigt. An zwei weiteren
Einsatzstellen wurden Dachpfannen und Schornsteinabdeckungen mittels
Drehleitern gesichert. Personenschäden sind zum jetzigen Zeitpunkt
nicht zu verzeichnen.

Neben den Kräften der Berufsfeuerwehr waren die Freiwilligen
Feuerwehren Elmschenhagen, Gaarden und Wellsee mit der Beseitigung
der Sturmschäden beschäftigt.




Medien-Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel
Lagedienstführer
Telefon: 0431 / 5905 - 0
Fax: 0431 / 5905 - 147

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert