Schenfeld: Feuerwehr Schenefeld löscht brennende Gartenlaube

shz.de von
13. Januar 2019, 20:43 Uhr

Pinneberg (ots) -

Schenefeld - Um 18:21 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr
Schenefeld zu einer brennenden Gartenlaube in die Halstenbeker
Chaussee alarmiert. Der Einsatzleiter erkundete vor Ort ein Feuer in
einer Gartenlaube mit den Maßen sieben mal fünf Meter. Bereits beim
Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befand sich die Gartenlaube in
Vollbrand. Das aus bisher ungeklärter Ursache entstandene Feuer
konnte von drei Trupps unter umluftunabhängigen Atemschutz mit zwei
C-Rohren schnell gelöscht werden. Im Anschluss wurde mit Hilfe der
Wärmebildkamera die Gartenlaube auf weitere Glutnester kontrolliert.
Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten wurde die Einsatzstelle der
Polizei für weitere Ermittlungen übergeben. Die Feuerwehr Schenefeld
rückte nach 1,5 Stunden wieder ein.

Einsatzleiter: Tomas Berens, Wehrführer Kräfte: Feuerwehr
Schenfeld 26 mit 6 Fahrzeugen, RKiSH 2 mit 1 Fahrzeug, Polizei 4 mit
2 Fahrzeugen




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Dennis Fuchs
Mobil: (0151) 64502915
E-Mail: dennis.fuchs@kfv-pinneberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert