Pumpeneinsatz durch THW und Feuerwehr konnte beendet werden.

shz.de von
09. Oktober 2017, 13:58 Uhr

Pinneberg (ots) - Der Pegelstand in der Wedeler Au ist seit
mehreren Stunden stabil bei 5,80m. Die Großpumpe der Baustelle am
Sperrwerk läuft einwandfrei und kann die ankommenden Wassermengen
ohne Probleme bewältigen.

Die Sielklappen im Hinterland sind durch den niedrigen Wasserstand
bereits geöffnet und die aufgestauten Wassermassen fließen in
Richtung Sperrwerk ab und werden dort in die Elbe gepumpt.

Die Pressestelle vor Ort ist aufgelöst.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg Kreispressewart Dennis Renk Mobil:
0172-4145255 E-Mail: Dennis.Renk@kfv-pinneberg.org




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher
Dennis Renk
Telefon: 04103-912 21 13
Mobil: 0172- 414 52 55
E-Mail: Dennis.Renk@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert