Presseinfo des Kreisfeuerwehrverbandes Rendsburg-Eckernförde: Konzerte der Musikzüge des Kreisfeuerwehrbandes in der Nordmarkhalle fallen 2021 wegen der Corona-Pandemie aus.

Archivfoto KFV: Auftakt der Konzertreihe 2020
1 von 2
Archivfoto KFV: Auftakt der Konzertreihe 2020

Avatar_shz von
12. November 2020, 11:19 Uhr

Rendsburg (ots) - Seit 1973 musizieren die Feuerwehrorchester und Musikzüge der Feuerwehren des Kreises Rendsburg-Eckernförde in der Nordmarkhalle in Rendsburg. Diese über Jahrzehnte beliebte Tradition wird aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie im Jahr 2021 ausfallen. Alle Musikzugführerinnen und Musikzugführer haben diese Entscheidung einstimmig beschlossen. Der Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes hat sich dieser einhelligen Meinung angeschlossen und sagt damit die Konzertreihe im nächsten Jahr ab. Leider ist damit ein beliebtes und günstiges Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr nicht zu bekommen. Erfreuten die Karten doch den einen oder anderen Musikliebhaber in der Region in den Vorjahren im Nikolausstiefel oder unter dem Tannenbaum. Das Motto Musik hilft Helfern bekommt in diesem Jahr eine ganz neue Bedeutung. Bislang wurde ein Teil der Einnahmen einem sozialen Projekt im Kreis Rendsburg-Eckernförde zur Verfügung gestellt. Unter anderem erhielt 2020 das Team Doppelpass eine Spende. Das Jahr 2020 wurde unmittelbar nach den Konzerten im März auch für die Musiker ein ganz schwieriges Jahr: Keine Auftritte mehr, lange Zeit keine Proben, später dann nur im Freien auf Abstand usw. Deshalb hat der Vorstand beschlossen, jedem seiner Musikzüge einen finanziellen Zuschuss zu kommen zu lassen. Damit kommt diesmal kein Sozialprojekt in den Genuss einer Spende. Aber damit es mit der Kultur der Feuerwehrmusik weitergehen kann, ist dies ein Stück Hilfe zur Selbsthilfe. Der bisherige Kreismusikfachwart Wolfgang Schmudde (Foto) wollte 2020 sein Amt eigentlich aus Altersgründen abgeben und einen Nachfolger einarbeiten. Da auch dieser Wechsel nicht vollzogen werden konnte, hat sich Schmudde bereit erklärt, das Amt des Kreismusikfachwartes bis zur Normalisierung nach Corona fortzuführen. Dann soll ein Nachfolger gewählt, eingearbeitet und berufen werden.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
EHBM* Fritz Kruse
Tel. privat 04331/ 92345
Mobil 0171/ 7521039
E-Mail: kruse@kfv-rdeck.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen