PKW mit Anhänger prallt an Baum - Fahrzeug brennt komplett aus

Die Norderstraße zwischen Eddelak und Sandheyn wurde während des Einsatzes komplett gesperrt.
1 von 3
Die Norderstraße zwischen Eddelak und Sandheyn wurde während des Einsatzes komplett gesperrt.

Avatar_shz von
02. Oktober 2020, 18:17 Uhr

Dithmarschen (ots) - Eddelak - In Eddelak kam es am Freitag Nachmittag (02.10.2020) zu einem Verkehrsunfall auf der Norderstraße. Ein PKW mit einem angehängten Trailer, auf dem ein Kleinwagen transportiert wurde, geriet aus der Feuerwehr unbekannter Ursache nach einem Unfall im Kreuzungsbereich von der Fahrbahn und prallte gegen einen Baum. Das Zugfahrzeug brannte komplett aus.

Gegen 15:40 Uhr wurden die Feuerwehren aus Eddelak und Averlak zu einem brennenden PKW alarmiert. An der Kreuzung Norderstraße - Landscheide kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Personenkraftwagen. Der Unfallhergang ist der Feuerwehr nicht bekannt. Für die rund 30 angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr galt es zunächst den in Brand geratenen PKW zu löschen. Das Fahrzeug war mit einem Trailer unterwegs, auf dem ein Kleinwagen transportiert wurde. Nachdem das Zugfahrzeug von der Fahrbahn abkam überfuhr es ein Verkehrsschild und prallte gegen einen Baum unmittelbar vor einem Wohnhaus. Die Eddelaker Brandbekämpfer löschten zunächst das Feuer, da dieses auf das Wohnhaus überzugreifen drohte und sicherten die Unfallstelle. Für die abschließenden Löscharbeiten musste der Baum gefällt werden. Die Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge hatten diese bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Dithmarschen
Pressewart
Ole Kröger
Mobil: 01520-8538343
E-Mail: pressesprecher@kfv-hei.de.de
http://www.kfv-hei.de/startseite.html

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Dithmarschen übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen