PKW kollidiert mit LKW auf der Fördestraße

Avatar_shz von
20. Februar 2020, 08:13 Uhr

Kiel (ots) - Heute Morgen um 07:00 Uhr gingen gleich mehrere Anrufe über einen
Verkehrsunfall in der Fördestraße auf Höhe der Ottomar-Enking-Straße mit zwei
beteiligten Fahrzeugen ein. Eine Person soll im Auto festklemmen, dieses soll
auch qualmen. Die Nordwache, die Hauptwache und die Freiwillige Feuerwehr
Kiel-Schilksee kamen kurze Zeit später an die Einsatzstelle und fanden einen
Verkehrsunfall mit einem LKW und einem PKW vor. Der LKW-Fahrer war nur leicht
verletzt, während der Fahrer des PKW unter rettungsdienstlicher Betreuung von
der Feuerwehr patientenorientiert befreit wurde. Beide Verletzten wurden
vorsorglich in Kieler Krankenhäuser gebracht. Insgesamt waren 42 Einsatzkräfte
der Feuerwehr und des Rettungsdienstes vor Ort. Der Einsatz konnte nach einer
Stunde beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Medien-Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel
Lagedienstführer
Telefon: 0431 / 5905 - 0
Fax: 0431 / 5905 - 147

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/82765/4525114
OTS: Feuerwehr Kiel

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen