Neuwahl des Kreiswehrführers am 13. April 2018

shz.de von
10. Januar 2018, 22:33 Uhr

Bad Segeberg (ots) -

Nach dem Rücktritt des amtierenden Kreiswehrführer Holger Gebauer
am gestrigen Dienstag trafen sich der Vorstand des
Kreisfeuerwehrverbandes sowie die Amtswehrführer und
Gemeindewehrführer amtsfreier Städte zu einer Arbeitssitzung in Bad
Segeberg. Inhalt dieser Sitzung war die Festlegung der weiteren
Maßnahmen zur Vorbereitung einer Neuwahl des Kreiswehrführers am 13.
April 2018 im Rahmen der Jahreshauptversammlung. Der amtierende
stellvertretende Kreiswehrführer Jörg Nero erklärte seine
Bereitschaft zur Kandidatur als Kreiswehrführer und somit zur
Nachfolge von Holger Gebauer. Weiter sind die Kameraden der
Feuerwehren des Kreisfeuerwehrverbandes Segeberg aufgerufen, bei
Interesse eines Engagements in der Kreiswehrführung Kontakt zu ihren
Amtswehrführern oder der Kreiswehrführung aufzunehmen. Bis zur Wahl
eines neuen Kreiswehrführers übernehmen die Stellvertreter Jörg Nero
und Michael Dahlke regelhaft die Amtsgeschäfte und führen den Verband
an. Unterstützt werden sie hierbei durch die Mitglieder des
Kreisvorstandes.




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Kreispressewart
Sönke Möller
Telefon: 0173 6141091
E-Mail: s.moeller@kfv-segeberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert