Nachtrag zu "Feuer im ehemaligen Sporthotel in Hummelfeld/ Ortsteil Fellhorst (Kreis Rendsburg-Eckernförde)

Avatar_shz von
21. November 2019, 07:03 Uhr

Rendsburg (ots) - Das Feuer ist gelöscht. Ein Teil des Dachstuhles des Gebäudes
ist ausgebrannt. Durch den schnellen und gezielten Einsatz der Feuerwehren
Hummelfeld, Wolfskrug, Fleckeby und Eckernförde sowie der Technischen
Einsatzleitung des Kreises Rendsburg-Eckernförde, konnte das Gebäude gerettet
werden. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlung
zur Schadensursache aufgenommen. Über die Ursache des Feuers und über die Höhe
des Schadens kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Angabe gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Ingo Hüttmann
Telefon: 0172/ 4193548
E-Mail: huettmann@kfv-rdeck.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/40401/4445675
OTS: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen