Mehrere, parallele Brandeinsätze am frühen Mittwochmorgen in Kiel

Avatar_shz von
01. Dezember 2021, 09:05 Uhr

Kiel (ots) -

Am frühen Mittwochmorgen wurde die Integrierte Regionalleitstelle Mitte von mehreren Anrufern über eine Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in Kiel Mitte informiert. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte konnte ein Brandereignis im Erdgeschoss festgestellt werden. Dieser konnte durch mehrere Trupps der Feuerwehr zügig gelöscht werden. Es wurden insgesamt 14 Personen gerettet, 3 Personen mussten aufgrund einer leichten Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht werden. Die weiteren Personen wurden durch den Rettungsdienst vor Ort untersucht. Anschließend wurde das komplette Gebäude noch einmal kontrolliert und belüftet. Während des laufenden Einsatzes kam es zu zwei weiteren Brandeinsätzen in Kiel, die von der Ost- und Nordwache der Berufsfeuerwehr mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren Suchsdorf und Wellsee abgearbeitet wurden. Insgesamt waren im gesamten Stadtgebiet ca. 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr Kiel im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Medien-Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel
Lagedienstführer
Telefon: 0431 / 5905 - 0
Fax: 0431 / 5905 - 147

Original-Content von: Feuerwehr Kiel übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen