Medieneinladung: Innenminister Hans-Joachim Grote begrüßt 4000 Mitglieder der Jugendfeuerwehren

shz.de von
24. Mai 2018, 11:03 Uhr

Kiel (ots) - Kiel/Sierksdorf. Rund 4000 Jugendliche aus den 435
Jugendfeuerwehren Schleswig-Holsteins kommen am Samstag, dem 26. Mai
2018, zum "13. Aktionstag der Jugendfeuerwehren" im HANSA-PARK
Sierksdorf an der Ostsee zusammen. Der "HANSA PARK" öffnet um 9 Uhr
seine Tore und bietet Spaß und Action für die Mitglieder der
Jugendfeuerwehren. Innenminister Hans-Joachim Grote wird sich am
Nachmittag mit Landes-Jugendfeuerwehrwart Dirk Tschechne und den
Kreis- und Stadt-Jugendfeuerwehrwarten des Landes zu einem
"jugendpolitischen Meinungs-austausch" treffen und danach das
Gespräch mit möglichst vielen Jugendfeuerwehrangehörigen im Park
suchen. Vertreter der Medien laden wir herzlich ein. Für Vertreter
der elektronischen Medien bieten wir Actionbilder und O-Töne mit
Mitgliedern der Jugendfeuerwehr. Bereits ab 8:30 Uhr treffen sie
Landes-Jugendfeuerwehrwart Dirk Tschechne und viele Jugendliche am
Eingangsbereich. Für ein gemeinsames Foto mit
Jugendfeuerwehrangehörigen und dem Innenminister finden Sie sich
bitte um 15 Uhr am "Fischer Huus" ein. Der Jugendfeuerwehr-Aktionstag
fand bislang stets Ende September statt und wird nun erstmals an
einem Frühlingstermin angeboten. Um ihre Anmeldung unter der Nummer
0151 / 61473591 oder Mail Benthien@LFV-SH.de (Jugendbildungsreferent
Torben Benthien) wird jedoch bis Freitagabend, 18 Uhr, zwingend
gebeten, um Ihnen den Eintritt in den Park sichern zu können.

Der "13. Aktionstag der Jugendfeuerwehren" ist eine
Gemeinschaftsaktion des HANSA-PARK mit dem Landesfeuerwehrverband
Schleswig-Holstein. Ziel des Ver-bandes ist es, ein attraktives
Erlebnis für Mitglieder der Jugendabteilungen in den Feuerwehren zu
schaffen und dieses Ehrenamt dadurch noch attraktiver zu machen. Der
HANSA-PARK unterstützt den Tag durch außerordentlich günstige
Sonderkonditionen für die Jugendfeuerwehren.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Jugendbildungsreferent Torben
Benthien, LFV SH, unter der Nummer 0431 / 603-2109 oder am
Veranstaltungstag unter 0151 / 61473591




Medien-Rückfragen bitte an:

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Holger Bauer
Pressesprecher
Telefon: 0431 / 603 2195
Mobil: 0177 / 2745486
E-Mail: bauer@lfv-sh.de
http://www.lfv-sh.de

Original-Content von: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert