Küchenbrand in Studentenwohnheim

shz.de von
16. November 2018, 17:33 Uhr

Kiel (ots) - Heute um 14:08 Uhr gingen bei der Feuerwehr Kiel
mehrere Notrufe ein, die einen Küchenbrand in einem Studentenwohnheim
in der Johann-Fleck-Straße meldeten.

Vor Ort gingen die Einsatzkräfte zunächst zur Brandbekämpfung und
Menschenrettung in das Gebäude vor. Eine Bewohnerin wurde mit einer
Rauchschutzhaube ins Freie gebracht. Sieben weitere Personen
gelangten eigenständig ins Freie. Der Küchenbrand konnte schnell
gelöscht werden. Anschließend wurde das Gebäude belüftet. Die
betroffenen Personen wurden notärztlich untersucht. Ein Transport ins
Krankenhaus war jedoch in keinem Fall erforderlich.

Im Einsatz waren der Löschzug Hauptwache der Berufsfeuerwehr, der
Löschzug Suchsdorf der Freiwilligen Feuerwehr sowie der
Rettungsdienst mit insgesamt 40 Einsatzkräften.




Medien-Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel
Lagedienstführer
Telefon: 0431 / 5905 - 0
Fax: 0431 / 5905 - 147

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert