Garagenbrand - Feuerwehr verhinderte Schlimmeres

shz.de von
07. Juni 2018, 04:03 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Gegen 1:30 Uhr wurde die Feuerwehr Bad
Segeberg zu einem Garagenbrand in die Julius-Leber-Strasse in Bad
Segeberg gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnten festgestellt werden,
dass Flammen aus dem Dachbereich schlugen und das Feuer drohte, sich
weiter auszubreiten.

Die ersten Löschmaßnahmen zeigten schnell Erfolg, so dass eine
weitere Ausbreitung verhindert werden konnte.

Das Fahrzeug und die Einrichtung in der Garage wurden Raub der
Flammen. Weiterhin wurden mehrere Gasflaschen aus dem Gefahrenbereich
geborgen und zur Kühlung in den Gartenteich verbracht.

Zur Schadenshöhe und Brandursache können keine Angaben gemacht
werden.

Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben, die die
Ermittlungen aufgenommen hat.




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Segeberg
Einsatzleiter vom Dienst
Axel Pottkamp
Telefon: +49 (152) 21797265
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-badsegeberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert