Fotos zu „255.000 Euro schweres Zukunftskonzept für den Neustart der Jugendfeuerwehren“

Eingerahmt von Mitgliedern der Rendsburger Jugendfeuerwehr freuen sich (v.lks.) Landesbrandmeister Frank Homrich, stellv. Landesjugendfeuerwehrwart Rüdiger König, Innenstaatssekretärin Kristina Herbst, Landesjugendfeuerwehrwart Sascha Keßler, stellv. Landesjugendfeuerwehrwart Thorsten Weber und der Abteilungsleiter im Innenministerium Tilo von Riegen.
1 von 2
Eingerahmt von Mitgliedern der Rendsburger Jugendfeuerwehr freuen sich (v.lks.) Landesbrandmeister Frank Homrich, stellv. Landesjugendfeuerwehrwart Rüdiger König, Innenstaatssekretärin Kristina Herbst, Landesjugendfeuerwehrwart Sascha Keßler, stellv. Landesjugendfeuerwehrwart Thorsten Weber und der Abteilungsleiter im Innenministerium Tilo von Riegen.

Avatar_shz von
28. Mai 2021, 17:49 Uhr

Kiel (ots) - Liebe Redaktionen,

zur heute morgen verschickten Pressemeldung "255.000 Euro schweres Zukunftskonzept für den Neustart der Jugendfeuerwehren" übersenden wir Ihnen nun die angekündigten Fotos.

   1) Eingerahmt von Mitgliedern der Rendsburger Jugendfeuerwehr 
      freuen sich (v.lks.) Landesbrandmeister Frank Homrich, stellv. 
      Landesjugendfeuerwehrwart Rüdiger König, Innenstaatssekretärin 
      Kristina Herbst, Landesjugendfeuerwehrwart Sascha Keßler, 
      stellv. Landesjugendfeuerwehrwart Thorsten Weber und der 
      Abteilungsleiter im Innenministerium Tilo von Riegen. 
   2) Innenstaatssekretärin Kristina Herbst versuchte sich selbst am 
      Feuertrainer, beobachtet von Tilo von Riegen, Abteilungsleiter 
      der Kommunalabteilung im Innenministerium. 

Alle Fotos honorfrei.

Rückfragen bitte an:

Medien-Rückfragen bitte an:

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Holger Bauer
Pressesprecher
Telefon: 0431 / 2000 82 16
Mobil: 0177 / 2745486
E-Mail: bauer@lfv-sh.de
http://www.lfv-sh.de

Original-Content von: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen