Feuerwehrnachwuchs ermittelt Landessieger

Avatar_shz von
20. Juni 2019, 10:53 Uhr

Kiel (ots) - Ihren Landesmeister im Bundeswettbewerb der Deutschen
Jugendfeuerwehr ermitteln die schleswig-holsteinischen
Jugendfeuerwehren am Sonnabend, dem 22. Juni 2019 Im
"Ernst-Rüdiger-Sportzentrum" (Neversfelder Strasse 11, 23714 Malente)
in Bad Malente-Gremsmühlen (Kreis Ostholstein) an.

Bis 10 Uhr Eintreffen der Gruppen, 10.30 Uhr Antreten und
Begrüßung 11.00 Beginn des Wettbewerbs Siegerehrung ca. 14:15 Uhr

Erwartet werden 12 Jugendfeuerwehren aus Schleswig-Holstein. Die
Gruppen haben sich in Vorausscheidungen auf Kreisebene für die
Teilnahme qualifiziert. Jeweils neun Jugendliche pro Gruppe müssen in
diesem bundeseinheitlich geregelten Wett-bewerb einen
feuerwehrtechnischen Teil mit Löschangriff und Knotenübung und im
sportli-chen Teil einen Staffellauf mit feuerwehrtechnischen Einlagen
absolvieren. Neben der Fahrkarte zum Bundesentscheid nach Xanten gibt
es für die siegreiche Mann-schaft in diesem Jahr wieder den vom
Innenminister gestifteten "Wanderpokal des Innenmi-nisters". Diesen
wird ein Vertreter des Innenministeriums überreichen

Gäste und Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist
frei.

Wir bitten die Medien herzlich um Vorankündigung und
Berichterstattung.

Teilnehmende Gruppen: Kreis Ostholstein: Manhagen, Bad
Malente-Gremsmühlen, Benz-Nüchel Kreis Herzogtum Lauenburg:
Dassendorf, Schwarzenbek Kreis Plön: Lütjenburg, Schönkirchen,
Wankendorf Kreis Schleswig-Flensburg: Amt Steinbergkirche, Ostangeln,
Tetenhusen

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen vor Ort: - Rüdiger König, stellv.
Landes-Jugendfeuerwehrwart, (0151) 17277513




Medien-Rückfragen bitte an:

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Holger Bauer
Pressesprecher
Telefon: 0431 / 603 2195
Mobil: 0177 / 2745486
E-Mail: bauer@lfv-sh.de
http://www.lfv-sh.de

Original-Content von: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen