Feuerwehr Schenefeld löscht Feuer in Einfamilienhaus

Avatar_shz von
13. Februar 2021, 17:33 Uhr

Pinneberg (ots) - Datum: 13. Februar 2021, 14.25 Uhr +++ Einsatzort: Schenefeld, Moorstieg +++ Einsatz: FEU (Feuer, Standard)

Schenefeld - Anrufer meldeten gegen 14.25 Uhr eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude im Moorstieg. Als der stellvertretende Wehrführer und Einsatzleiter Björn Eggerstedt wenige Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle eintraf, drang bereits Rauch aus dem Erdgeschoss des Einfamilienhauses.  Einsatzleiter Björn Eggerstedt ließ umgehend eine Wasserversorgung aufbauen und schickte einen Trupp unter schweren Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Gebäude. Eine Person wurde durch den Rettungsdienst gesichtet und verblieb an der Einsatzstelle.

Die Brandbekämpfung erfolgte durch einen Trupp im Innenangriff. Dazu wurde ein C-Rohr vorgetragen. Nach wenigen Minuten konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Im Anschluss wurden die Nachlöscharbeiten eingeleitet und die Verkleidung eines Kamins sowie die Verkleidung der Decke entfernt.  Mithilfe einer Wärmebildkamera kontrollierten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle auf weitere Brandnester.

Nach rund anderthalb Stunden rückten die rund 30 Einsatzkräfte wieder in die Feuerwache ein. 

Für die Freiwillige Feuerwehr Schenefeld war es am Samstag bereits der vierte Einsatz. Gegen 01:00 Uhr rückten die Einsatzkräfte in die Blankeneser Chaussee aus. In einem Mehrfamilienhaus meldeten Anwohner einen ausgelösten Rauchwarnmelder. Angebranntes Essen in einem Backofen verursachte eine Rauchentwicklung in der Wohnung und löste somit den Rauchwarnmelder aus. Um 13 Uhr erfolgte dann die zweite Alarmierung ebenfalls in den Moorstieg. Ein Wasserrohrbruch an einer Außenzapfstelle an einem Wohnhaus konnte schnell abgearbeitet werden. Um 13:20 Uhr erfolgte dann die Alarmierung zu einer Brandmeldeanlage in den Osterbrooksweg. Vor Ort konnte keine Feststellung getätigt werden und somit wurde der Einsatz zeitnah als Fehlalarm beendet.

Kräfte: FF Schenefeld: 30 mit 6 Fahrzeugen Rettungsdienst RKiSH: 1 RTW Polizei: 1 Fahrzeug Einsatzleiter: Björn Eggerstedt, stellvertretender Wehrführer FF Schenefeld

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher
Dennis Fuchs
Mobil: 0151/64502915
E-Mail: Dennis.fuchs@kfv-pinneberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen