Feuerwehr löscht Zimmerbrand - 3 Verletzte müssen ins Krankenhaus In der Straße An der Untereider, in Rendsburg, kam es am Mittwochabend (26.05.2021) zu einem Feuer im 1. Obergeschoss

Einsatzstelle Rendsburg An der Untereider
Daniel Passig Kreispressewart KFV RD-ECK
1 von 5
Einsatzstelle Rendsburg An der Untereider Daniel Passig Kreispressewart KFV RD-ECK

Avatar_shz von
26. Mai 2021, 22:49 Uhr

Rendsburg (ots) - Rendsburg- (Kreis Rendsburg-Eckernförde), 26.05.2021, 19:09 Uhr Feuer Standard mit Menschenleben in Gefahr (FEU 00 Y)

Am Mittwochabend brannte aus bisher ungeklärter Ursache ein Zimmer vollständig aus. Durch die enorme Hitzeentwicklung war beim Eintreffen der Feuerwehr die Fensterscheibe schon geplatzt. Die Rauchentwicklung war mehrere hundert Meter am Thormannplatz sichtbar. Unter schweren Atemschutz wurde ein Innenlöschangriff gefahren und gleichzeitig die Bewohner gerettet. Insgesamt waren dort 8 Personen im Haus, die durch den Rettungsdienst und Notarzt gesichtet worden sind, 5 von Ihnen konnten nach der Sichtung wieder entlassen werden und 3 Personen eine Mutter mit 2 Kindern wurden ins Krankenhaus zur weiteren Versorgung gebracht. Der Rettungsdienst war mit 5 Rettungswagen sowie 1 Notarztwagen im Einsatz. Das Feuer war im 1 OG ausgebrochen und lag auf der Gebäude Rückseite, die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle und konnten sich anschließend auf die Nachlöscharbeiten konzentrieren. Eine Drehleiter wurde auf der Gebäuderückseite in Stellung gebracht um an die Dachhaut des Gebäudes zu kommen. Dort wurden dann die noch vorhandenen Glutnester abgelöscht. Gegen 21:15Uhr konnten die 45 Feuerwehrkräfte den Einsatz beenden und auf der Feuerwache die Fahrzeuge und Gerätschaften wieder einsatzbereit machen. Zur Schadenshöhe und -Ursache kann derzeit keine Auskunft erteilt werden. Die Kripo hat den Brandort beschlagnahmt und wird die Ermittlungen aufnehmen.

Einsatzkräfte: Feuerwehr Rendsburg, Rettungsdienst RKiSH (5x RTW 1x NEF), LNA, OrgL, Polizei, Kripo, Ordnungsamt, Stadtwerke und Kreispressewart

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Daniel Passig
Telefon: 04331 / 28581 (Verband)
Mobil: 0151 166 03 198
E-Mail: passig@kfv-rdeck.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen