Feuer in Ramhusen -Schuppen brennt komplett nieder-

shz.de von
15. April 2019, 09:53 Uhr

Dithmarschen (ots) -

Am heutigen Morgen (15.04.19) gegen 08:00 Uhr wurde in Ramhusen
ein Feuer gemeldet. Es brannte ein Schuppen an einer Halle. Beim
Eintreffen der Feuerwehren aus Volsemenhusen und Diekhusen-Fahrstedt
stand der ca. 100 qm große Schuppen bereits in Vollbrand. Durch die
starke Rauchentwicklung wurden an der Einsatzstelle weitere
Atemschutzgeräteträger benötigt, um das Feuer zu bekämpfen sowie eine
angrenzende ca. 230 qm große Halle zu schützen. Aus diesem Grund
wurden die Feuerwehren aus Marne und Helse zur Unterstützung
alarmiert. Den Brandbekämpfern gelang es das Feuer zu löschen und die
Halle vor den Flammen zu retten. Durch die ländliche Lage des
Gebäudes mussten über 300 m Schlauchmaterial für die Wasserversorgung
verlegt werden. Verletzt wurde niemand, zur Schadenshöhe und der
Brandursache können keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz waren
rund 30 Einsatzkräfte.




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Dithmarschen
Pressewart
Ole Kröger
Mobil: 01520-8538343
E-Mail: ole.kroeger@ff-averlak-blangenmoor.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Dithmarschen, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen