Feuer in Klinik - geringer Sachschaden

shz.de von
05. August 2018, 07:53 Uhr

Bad Segeberg (ots) -

Bad Segeberg

Gegen 5:30 Uhr löste am Sonntagmorgen die Brandmeldeanlage in der
Psychosomatischen Klinik Am Klosterkamp in Bad Segeberg aus.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatten mehrere Melder im
Küchenbereich im 2 Untergeschoss ausgelöst und Brandgeruch war
wahrnehmbar. Sofort wurden mehrere Atemschutztrupps zur Erkundung
entsand.

Im Bereich der Kühlung war es zu einem Schwelbrand bei einem
Kühlaggregat gekommen. Eine weitere Ausbreitung des Feuers konnte
durch die Trennung von der Stromversorgung verhindert werden.
Bereitsgestellte Löschmittel kamen nicht mehr zum Einsatz.

Anschließend wurden die Räume ausgiebig belüftet.

Patienten und Mitarbeiter waren zu keiner Zeit in Gefahr.

Eingesetzte Kräfte:

FF Bad Segeberg 6 Fahrzeuge mit 33 Einsatzkräften

1 Rettungswagen mit 2 Einsatzkräften

Leitender Notarzt und Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Polizei

2 Streifenwagen 4 Beamte




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Segeberg
Pressestelle
Dennis Schubring
Telefon: +49 (176) 218 366 04
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-badsegeberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert