Feuer im Mehrfamilienhaus 3 Personen durch Feuerwehr gerettet

Avatar_shz von
20. September 2019, 23:53 Uhr

Rendsburg (ots) -

Die Feuerwehr Rendsburg wurde zu einer Rauchentwicklung alarmiert.
Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Treppenraum bereits verraucht.
In dem Mehrfamilienhaus sind 9 Personen gemeldet. Sofort machten sich
mehrere Trupps unter Atemschutz auf den Weg in das Gebäude. Die Tür
zur Brandwohnung (im Erdgeschoß) und die danebenliegende Wohnung
wurden vor Eintreffen der Feuerwehr durch einen Zeugen gewaltsam
geöffnet. Der Zeuge berichtete von einer Person in der Brandwohnung.
Bei betreten der Wohnung wurde ein Feuer im Bereich der Küche
lokalisiert und gelöscht. Parallel dazu wurden die restlichen
Wohnungen abkontrolliert. Insgesamt wurden 3 Personen (einschließlich
dem 57-jährigen Bewohner der Brandwohnung) durch die Feuerwehr über
das Treppenhaus gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Alle 3
Personen aus dem Haus (Männlich 17 Jahre, weiblich 12 Jahre und der
Verursacher) kamen zur weiteren Untersuchung in die Klinik. Die
restlichen 6 Bewohner wurden anfangs nicht angetroffen. Die Kripo hat
die Brandwohnung beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen.

Alarmzeit: 20:25 Einsatzleiter: Jens Schnittka Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Rendsburg mit 6 Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften
Rettungsdienst: 4 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug,
Einsatzleitung Rettungsdienst (Organisatorischer Leiter und Leitender
Notarzt) Polizei 2 Einsatzfahrzeuge Deutsches Rotes Kreuz Rendsburg
Ordnungsamt Stadt Rendsburg

Text und Fotos: Jens Schnittka Stellvertretender Wehrführer
Feuerwehr Rendsburg




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Daniel Passig
Telefon: 0176 / 644 12 457
E-Mail: passig@kfv-rdeck.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen