Feuer beim Abfallwirtschaftshof sorgte für eine große Rauchentwicklung In der St. Peter-Ording-Str., in Rendsburg, kam es gestern (13.03.2020) zu einem Feuer eines Bürocontainers.

Avatar_shz von
14. März 2020, 10:02 Uhr

Rendsburg (ots) - Rendsburg - (Kreis Rendsburg-Eckernförde), 13.03.2020, 21:52 Bürocontainer brennt in voller Ausdehnung, hieß es in der Alarmierung.

In Rendsburg beim Abfallwirtschaftshof, brannten am Freitagabend zwei Bürocontainer. Die Feuerwehr aus Rendsburg wurde gegen 21:52 Uhr alarmiert, bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung zu sehen. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass zwei Container in Vollbrand stehen. Es wurden mehrere Atemschutztrupps eingesetzt um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Da der Zugang zum zweiten Container sich durch eine verschlossene Tür erschwerte, wurde mit einem "FogNail" die Brandbekämpfung durchgeführt. Nachdem der Betreiber mit dem Schlüssel an der Einsatzstelle war, konnte die verschlossene Tür geöffnet werden und die Brandnester wurden abgelöscht. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis spät in Nacht hinein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wurden keine Personen verletzt. Über die Schadenshöhe sowie Ursache konnten keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr war mit rund 40 Einsatzkräften am Einsatzort. Einsatzkräfte: Feuerwehr Rendsburg, Rettungsdienst, Polizei, DRK Bereitschaft Rendsburg, untere Wasserbehörde, Stadtwerke, Ordnungsamt und Kreispressewart

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde Daniel Passig Telefon: 04331 / 28581 Mobil: 0176 / 64412457 E-Mail: passig@kfv-rdeck.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/40401/4547259 OTS: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen