Einen außergewöhnlich ruhigen Jahreswechsel konnte die Leitstelle in Norderstedt für den Jahreswechsel 2020 - 2021 verzeichnen.

Avatar_shz von
01. Januar 2021, 10:30 Uhr

Kreis Segeberg (ots) - Die Wehren im Kreis Segeberg rückten insgesamt "nur" zu 8 Einsätzen mit "Silvester-Bezug" aus. Es handelte sich bei den Einsätzen bis auf einen PKW Brand in Henstedt-Ulzburg um Kleinstbrände, wie Mülltonnen oder Unrat. Die Freiwillige Feuerwehr Groß Kummerfeld wurde in den Kreis Plön gerufen. Dort kam es zu einem Carportbrand, der sich bereits bei Eintreffen der ersten Wehren bis in die komplexe Dachkonstruktion eines Wohnhauses ausgebreitet hatte. Das geringe Einsatzaufkommen spiegelt auch das Einsatzaufkommen im Land Schleswig-Holstein wider, dort kam es zu insgesamt 67 Einsätzen.

Ein großer Dank an alle Freiwilligen Feuerwehren im Kreis, die zur Sicherheit in der Silvesternacht beigetragen haben.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Kreispressewart
Sönke Möller
Telefon: 0173 6141091
E-Mail: s.moeller@kfv-segeberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen