Dachstuhlbrand in Hollenbek

Avatar_shz von
19. November 2020, 10:49 Uhr

Ratzeburg (ots) - Hollenbeck: Am heutigen Vormittag wurde gegen 09:15 Uhr ein Dachstuhlbrand in einem Enfamilienhaus gemeldet. Zu Beginn war nicht klar, ob sich noch Personen in dem Gebäude aufhalten würden, also musste mann zunächst davon ausgehen. Auf Grund der Tageszeit (weniger Einsatzkräfte verfügbar) wurde kurze Zeit später auf "Feuer-2" erhöht. Es stellt sich glücklicherweise heraus, dass keine Personen im Haus waren.

Im Einsatz sind die Feuerwehren aus Ratzeburg, Mölln, Sterley, Salem, Klein,- und Groß Zecher, Gudow und Seedorf.

Gegen 10:45 Uhr wurde "Feuer unter Kontrolle" gemeldet. Die Löscharbeiten dauern aber noch an

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Hzgt. Lauenburg
Torben Willhöft
Telefon: 0173-7822695
E-Mail: grimm@kats-rz.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Hzgt. Lauenburg übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen