Brennendes Müllfahrzeug in Kiel

Avatar_shz von
14. Januar 2022, 12:46 Uhr

Kiel (ots) -

Heute Morgen gegen 09:00 Uhr bemerkte die Besatzung eines Müllwagens des Abfallwirtschaftsbetriebes Kiel (ABK) im Düvelsbeker Weg einen Schwelbrand im Laderaum ihres Fahrzeugs. Eigene Löschversuche mit einem Pulverfeuerlöscher blieben erfolglos, worauf die Feuerwehr alarmiert wurde. Die Integrierte Leitstelle Mitte entsandte daraufhin den Löschzug der Hauptfeuerwache und ein Löschfahrzeug der Nordwache. Die ersteintreffenden Kräfte kühlten zunächst das Brandgut im Fahrzeuginneren vor Ort mit Löschwasser ab. Im weiteren Verlauf entschieden sich die Einsatzkräfte in Absprache mit der Polizei und dem ABK aufgrund der beengten Platzverhältnisse dazu, das Müllfahrzeug auf das ABK-Gelände in der Daimlerstraße zu verlegen, um die Löschmaßnahmen so zu vereinfachen. Das Müllfahrzeug wurde somit durch die Polizei und den Löschzug mit Blaulicht und Martinshorn zur Daimlerstraße eskortiert, der Brandherd wurde dabei permanent überwacht. In der Daimlerstraße angekommen wurde der Laderaum entleert. Der Müll konnte problemlos auseinandergezogen und abgelöscht werden. Es waren 16 Kräfte der Berufsfeuerwehr für etwa eine Stunde im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Medien-Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel
Lagedienstführer
Telefon: 0431 / 5905 - 0
Fax: 0431 / 5905 - 147

Original-Content von: Feuerwehr Kiel übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen