Boot auf dem Wittensee im Kreis Rendsburg-Eckernförde gekentert - eine Person wird vermisst

Avatar_shz von
23. Juni 2020, 14:39 Uhr

Rendsburg (ots) - Aktuell ist ein Großaufgebot der Feuerwehren sowie des Rettungsdienstes im Einsatz. Ein Boot ist auf dem Wittensee gekentert und eine Person wird noch vermisst. Näheres zur Ursache ist nicht bekannt.

Feuerwehren aus Groß Wittensee, Büdelsdorf, Borgstedt, Eckernförde, sowie die Taucher vom ASB aus Kiel sind neben dem Rettungshubschrauber und Rettungsdienst am Einsatzort.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde Daniel Passig Telefon: 04331 / 28581 (Verband) Mobil: 0176 / 644 12 457 E-Mail: passig@kfv-rdeck.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/40401/4632278 OTS: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen