Kreis Segeberg : Zehn Kinder verletzt: Schulbus prallt gegen Transporter

Die 40-jährige Busfahrerin fuhr einen stehenden Kleintransporter auf.

shz.de von
14. September 2018, 15:40 Uhr

Todesfelde | In Todesfelde (Kreis Segeberg) ist eine 40-jährige Busfahrerin aus dem Kreis Segeberg am Freitagmorgen mit dem Schulbus die Dorfstraße in Richtung Leezen gefahren. In Höhe der Hausnummer 36 fuhr sie aus bislang noch ungeklärter Ursache auf einen stehenden Mercedes Transporter auf.

Durch den Zusammenstoß verletzten sich zehn Kinder leicht, die Busfahrerin blieb unverletzt. Nach dem jetzigen Stand sind mehrere Kinder durch Rettungswagen oder ihre Eltern in Krankenhäuser gebracht worden. Die Kinder sind zwischen 10 und 14 Jahren alt.

Im Transporter war zum Unfallzeitpunkt niemand.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen