Vergessene Kerze : Wohnungsbrand in Harrislee

Feuerwehren aus Harrislee und Niehuus waren im Einsatz.

Feuerwehren aus Harrislee und Niehuus waren im Einsatz.

Freitagabend brannte eine Wohnung in einem Mehrfamilienaus lichterloh. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

shz.de von
15. September 2018, 09:34 Uhr

Harrislee | Eine gemeldete Rauchentwicklung in einer Wohnung in Harrislee entwickelte sich am Freitagabend zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen schon aus dem Fenstern.

Gegen 22 Uhr wurde der Brand eines Zimmers im mittleren Stockwerk des Mehrfamilienhauses in der Straße „Süderstraße“ gemeldet. Neben dem Löschzug aus Harrislee wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Niehuus sowie ein Rettungswagen alarmiert.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatte sich das Feuer bereits auf die gesamte Wohnung ausgebreitet – sie stand lichterloh in Flammen.

Die Mieter hatten sich noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr ins Freie gerettet und blieben unverletzt. Zu Brandursache wurde eine vergessene Kerze laut Mietern angegeben, so Einsatzleiter Tim Borchardt. Das Mietshaus mit drei Wohneinheiten ist durch die starke Rauchentwicklung derzeit unbewohnbar.

Die Einsatzkräfte löschten den Brand unter schwerem Atemschutz und übergaben den Brandort anschließend für weitere Ermittlungen der Polizei.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen