Kreis Rendsburg-Eckernförde : Vier Autos in Alt Duvenstedt zusammengestoßen

Nach dem Zusammenstoß fuhren zwei weitere Wagen auf die Unfallstelle auf. Fünf Menschen wurden teils schwer verletzt.

shz.de von
11. Dezember 2016, 10:00 Uhr

Alt Duvenstedt | Bei einem Unfall in Alt Duvenstedt im Kreis Rendsburg-Eckernförde sind fünf Menschen teils schwer verletzt worden. Eine 67-jährige Fahrerin kam am Samstag mit ihrem Auto nach rechts von der Straße ab und prallte beim Versuch gegenzulenken mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Hinter der Unfallstelle konnten zwei Fahrer demnach nicht mehr bremsen und fuhren auf die Wagen auf. Die 64-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Autos erlitt lebensgefährliche Verletzungen, die 67-Jährige wurde schwer und drei Insassen der aufgefahrenen Autos leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 45.000 Euro, die Kreisstraße war für rund fünfeinhalb Stunden gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen