Commerzbank in Wahlstedt : Unbekannte sprengen Geldautomaten – Polizei sucht Zeugen

Die Täter erbeuteten das Bargeld aus dem Automaten und flüchteten.

Die Täter erbeuteten das Bargeld aus dem Automaten und flüchteten.

Zwei maskierte Täter drangen in die Filiale ein und leiteten ein explosives Gasgemisch in den Automaten.

Avatar_shz von
11. Juni 2020, 16:15 Uhr

Wahlstedt | Am frühen Donnerstagmorgen gegen gegen 3.40 Uhr wurde der Geldautomat der Commerzbank in Wahlstedt (Kreis Segeberg) gesprengt.

Laut Polizei drangen vermutlich zwei maskierte Täter in die kleine Commerzbankfiliale ein und leiteten ein explosives Gasgemisch in den Automaten. Die Täter erbeuteten das Bargeld aus dem Automaten und flüchteten.

Zeugen gesucht

Eine Großfahndung der Polizei blieb erfolglos. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Seit Monaten werden in Schleswig-Holstein immer wieder Geldautomaten der Commerzbank gesprengt.

Weiterlesen: Nach Geldautomaten-Sprengung in Elmshorner Commerzbank: Polizei jagt dritten Täter

Hinweise können der Polizei unter der Telefonnummer 04554/7051-0 gemeldet werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert